Die spanische Firma ECOALF produziert und vertreibt hochwertige Mode aus recycelten Materialien. Für ihren neuen Flagship Store in Berlin planten die Designer ein langes, bepflanztes Beet. Um dauerhaft und sofort ein üppiges Bild zu erhalten, war ein Mix aus echten und künstlichen Pflanzen beabsichtigt. Wir fanden die Idee pragmatisch gut und verstanden diesen Ansatz gleichzeitig auch als Anlass über die Nachhaltigkeit von echten und künstlichen Pflanzen nachzudenken. Es entstand ein Mix aus ca. 30% künstlich und 70% lebenden Pflanzen, die eine professionelle Pflanzenbeleuchtung erhielten. Zum Einsatz bei den lebenden Pflanzen kamen u. a. hohe Howea forsteriana (Kentia Palme) sowie großblättrige Philodendron selloum (Baumfreund).