Unser langjähriger Kunde KPMG plant für seine neuen Niederlassungen ein innovatives Arbeitsplatzmodell zu dem unter anderem ein „Grünes Zimmer“ mit flexiblen Arbeitsplätzen gehört. Das Konzept sieht eine intensive Verdichtung mit Pflanzen vor, um einen Erlebnisbereich zu schaffen, der sich deutlich von den anderen Bürobereichen unterscheidet. In drei Schritten lieferten wir immer mehr Pflanzen bis das gewünschte „Gartengefühl“ eintrat. Der Grundsatz „weniger ist mehr“ gilt für dieses Vorhanden nicht! Jetzt hat der Bereich Pilotcharakter und viele Anhänger. Zum Einsatz kamen Pflanzen mit möglichst unterschiedlichen Blattformen, z.B. die Kentia Palme und große Aglaonema.