Zusammen mit der Architektin Lisa Theobald konnten wir das weitläufige Büro Loft eines jungen Unternehmens begrünen. Wir setzten in der Fläche grüne Schwerpunkte, in dem wir die Begrünung in Gruppen aufstellten. Als auffälliges Objekt mit hohem Identifikationsfaktor wurden zwei „Pflanzenvorhänge“ installiert. Die Makrameearbeiten stammen von einer Berliner Künstlerin.

Der besondere Charme dieser Begrünung liegt im Kontrast von statischem, industriellen Design und einer lebhaften, eher „privat“ wirkenden Begrünung.

Aus gestalterischen Gründen liegen einige Pflanzenstandorte in der Mitte des Raumes, weit weg von einem Fenster.  Wir verwendeten daher möglichst viele Pflanzen mit geringem Lichtanspruch, wie zum Beispiel Aglaonema Hybriden und Dracaena  fragrans.