Die Tertianum Residenz Berlin plante die Aufenthaltsqualität in Ihrem Atrim zu erhöhen. Mit großen Pflanzen konnten wir zwei offenen, stark einsichtigen Bereichen im 2. OG ein lauschiges und intimes „Gartengefühl“ verleihen. Zum Verweilen sind zusätzlich bequemere Möbel geplant. Auch die Bepflanzung der Arkadenbögen wurde erneuert, so schloss sich der Kreis und es grünt rundherum.

Aus den Bögen streckt der Philodendron xanadu (Baumfreund) seine Blätter und in den Gärten stehen mächtige Dracaena reflexa (Dracenbaum) und elegante Caryota mitis (Fischschwanzpalme).