loader image

Insektenfreundlicher Kräuter- und Naschgarten

Kunstpflanzen Begrünung
Kunstpflanzen Begrünung
Kunstpflanzen Begrünung
Kunstpflanzen Begrünung
Kunstpflanzen Begrünung
Kunstpflanzen Begrünung
Kunstpflanzen Begrünung
Kunstpflanzen Begrünung
Kunstpflanzen Begrünung
Kunstpflanzen Begrünung
Kunstpflanzen Begrünung

unkompliziert und liebenswert, gestaltet von BUCHHOLZBERLIN und Peter Heimer, bepflanzt von P2 Objekt Grün

  • Insektenfreundliche Zwergsträucher und Blütenstauden mit Blütezeiten von Frühjahr bis Herbst ohne Pause.
  • Kräuterbeete mit den gängigen Gartenkräutern für die frische Ernte.
  • Beerenobst zum Naschen mit möglichst langem Erntezeitraum.
  • Unkompliziert, da die Pflanzen ausdauernd sind, sich mit der Zeit etablieren und nicht wie Gemüse immer wieder neu angepflanzt werden müssen.
  • Liebenswert, da er aufgrund der hohen Artenvielfalt viel Abwechslung bietet und mit seinen Früchten, Kräutern, Farben und Insektensummen alle Sinne anspricht.

Recycling und Nachhaltigkeit – eine Herzensangelegenheit von ALBA und P2 Objekt Grün

Eine Dachterrasse zum Naschen, für Mensch und Insekt. Das war die Idee, die wir zusammen mit BUCHHOLZBERLIN (https://www.buchholzberlin.com/) und Peter Heimer für die Firma ALBA umgesetzt haben. Dabei stand der Gedanke des Recyclings und der Nachhaltigkeit im Vordergrund.

Eine Skulptur aus recycelten Metallrahmen, die im Gebäude keine Verwendung mehr hatten, wurde mit einer Sedum-Wildblumenmischung bepflanzt. Mit der Auswahl robuster und langlebiger Gehölze und Stauden sowie dem Verzicht auf saisonale Sommerpflanzen wurde der Nachhaltigkeit Rechnung getragen. Die Pflanzen werden wassersparend in einem hydroponischen System versorgt (https://www.hydro-profi-line.com/hydro-profi-line-pflanzsysteme/). So konnte auch der Anteil an Kultursubstrat verringert werden. Die Pflanzkästen bestehen zu 100% aus Recyclingmaterial und können selbst wieder zu 100% recycelt werden. Die Holzverkleidung stammt von umgestürzten Bäumen, die bei der Firma ALBA angeliefert wurden.

Alles in allem eine runde Sache, die uns viel Freude bereitet hat. Dafür möchten wir uns bei BUCHHOLZBERLIN, Peter Heimer und ALBA bedanken.

Weitere Projekte

Fa-moos

Fa-moos

Fa-moosRaumgestaltung und Aktustik mit Moos und KunstpflanzenNachdem wir ein sehr schönes Büro mit lebenden Pflanzen ausgestattet hatten, entstand die Idee, für die Raumgestaltung und Akustik mit Moos und Kunstpflanzen zu arbeiten. Wir entwickelten verschiedene...

Schilf am See

Schilf am See

Schilf am SeeDracaena surculosa ähnelt Schilf, Gras oder Bambus Eine Reling ermöglicht den Blick durch den Wintergarten auf den See. Entlang dieser "Kante" haben wir Kästen mit Dracaena surculosa platziert. Diese Drachenbaumart ähnelt Gras, Schilf oder Bambus, ist...

East Side Mall

East Side Mall

East Side MallVerweilen unter einem großen BlätterdachDiese Mall zu begrünen war mal wieder eine Herausforderung - jedoch nicht für uns, sondern für die Pflanzen! Die vorhandene Lichtsituation mochten und konnten wir unseren Pflanzen nicht zumuten, daher entschieden...